Hochzeitsbilder entstehen oft als Hochzeitsreportage. Das heißt, die Fotos decken die verschiedenen Momente des Tages ab. Dazu folgt Euch der Fotograf über die einzelnen Etappen – er wird quasi zu Eurem Schatten. Vom Make-up, über das Ankleiden und Frisieren, bis zur Trauung. Oft wirkt diese Art der Hochzeitsfotografie weniger aufgesetzt. Es entstehen „echte“ Bilder im Moment. Aber natürlich beinhaltet die Arbeit des Hochzeitsfotograf auch Paarfotos, Gratulationen, Gruppenfotos, Festmahl und Bilder des Abendprogramms.